Ghostwriting & Ansprachen

professionell & diskret

+43 (0)699 - 19 27 80 06

Fragen und Antworten

Lesen Sie nachstehende Fragen und Antworten, die unsere Kunden uns schon gestellt haben, zur Information:

1. Wer kann eine Biografie schreiben lassen?

Jeder Mensch, dem etwas daran liegt.

2. Muss man dafür in einer leitenden Position oder in der Politik gearbeitet haben?

Definitiv nein! So ziemlich jede Lebensgeschichte ist spannend und interessant! Sie hat ihre Eigenheiten, lustige und traurige Momente, Höhen und Tiefen.

3. Was muss ich dafür können, wissen und tun?

Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten:

a) Die Biografie selber schreiben.

Unsere Aufgabe: Das Geschriebene sichten, ordnen, gliedern. Darüber hinaus werden wir Ihren Text auf Grammatik- und Rechtschreibfehler überprüfen. Die Art, wie Sie denken, schreiben oder sprechen, wird dabei nicht verfälscht.

b) Die Biografie schreiben lassen.

Unsere Aufgabe: Wir treffen uns mit Ihnen, sofern Sie aus dem Raum Baden, Wiener Neustadt oder Mürzzuschlag stammen. Als Treffpunkt wählen wir einen neutralen Ort. Sie erzählen uns Ihre Lebensgeschichte. Wir nehmen alles auf Tonband auf, bringen es zu Papier. Anschließend entsteht daraus Ihre Biografie. (Eine 3. Möglichkeit – siehe Frage 4.!)

4. Kann ich meine Memoiren schreiben lassen auch ohne persönliche(s) Treffen?

Selbstverständlich und!

Wir können vieles telefonisch und per Mail erledigen. Wenn Sie z.B. maschingeschriebene Skripten oder handgeschriebene Briefe und Tagebücher haben, so ist es für uns kein Problem, sie in den PC einzutippen, sofern sie leserlich geschrieben sind.

Eine andere Möglichkeit: Sie sprechen Ihre Erinnerungen auf Band und schicken uns Ihre Audiodateien mit der Post. Wir erledigen den Rest für Sie.

5. Bekomme ich meine Biografie erst dann zu lesen, wenn sie fertiggestellt ist?

Sie bekommen Ihre Biografie in Teillieferungen – z.B. Bei insgesamt 200 Seiten erhalten Sie 10 Teillieferungen á 20 Seiten. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, etwaige Ergänzungen bekanntzugeben, die wir gerne einarbeiten.

Wenn Sie Ihre Lebenserinnerungen nach Fertigstellung bekommen wollen, so ist das selbstverständlich möglich; nachträgliche Ergänzungen ebenso.

6. Wie viele Teillieferungen werden für eine Biografie vereinbart?

Das ist reine Vereinbarungssache zwischen Auftraggeber und uns. Ab zwei Teillieferungen ist alles machbar.

7. Wann wird das Honorar bezahlt – vor Arbeitsbeginn oder bei Fertigstellung?

Wir arbeiten mit Vorauszahlung. 1. Ratenzahlung für die 1. Teillieferung, 2. Ratenzahlung für die 2. Teillieferung usw.

Details finden Sie unter den AGB auf unserer Homepage.

8. Was kostet es, meine Lebensgeschichte schreiben zu lassen?

Da jedes biographische Projekt so individuell und verschieden wie die Lebensgeschichten der Menschen ist, können wir keinen Fixpreis nennen. Eine Lebensgeschichte von 50 Seiten wird klarerweise weniger als eine von 150 Seiten kosten. Eine Biografie, für die wir zusätzlich Daten und Fakten recherchieren müssen, wird mehr kosten als eine Lebensgeschichte, die bereits auf Band gesprochen ist und nur mehr verschriftlicht und lektoriert werden muss.

9. Bekomme ich für EUR 500.- meine Lebensgeschichte vom Ghostwriter geschrieben?

Definitiv nein!

Der Grund: Unsere Ghostwriter sind Fachleute. Ihre Leistung und ihr Know-how gehören deshalb entsprechend entlohnt. Darüber hinaus gibt es  unsere Lektoren und Korrektoren, die dazu beitragen, dass Ihre Lebensgeschichte ansprechend wird. Und zu guter Letzt muss auch der Schriftverkehr sowie alle Telefonate – der ganze Informationsfluss zwischen Ihnen und uns – berücksichtigt werden. Sie erhalten von uns ein RUNDUM-SERVICE, das entsprechend honoriert und entlohnt werden muss!

10. An wen wende ich mich bei Fragen und Unklarheiten?

Wir sind prinzipiell von Montag bis Freitag zwischen 08 00 und 17 00 Uhr für Sie da. Natürlich sind auch wir einmal wegen Krankheit oder Urlaub unterbesetzt. Aber Sie können grundsätzlich damit rechnen, dass wir Ihre Fragen und Anfragen in absehbarer Zeit beantworten.

11. Kann ich meine Lebenserinnerungen schreiben lassen, auch wenn ich in Deutschland, der Schweiz oder sonst irgendwo auf der Welt zu Hause bin?

Selbstverständlich! Dank Internet, Skype und Handy spielen räumliche Entfernungen heute kaum mehr eine Rolle.

12. Würden Sie auch an meinen Wohnort kommen und/oder ins Ausland reisen, um meine Lebensgeschichte aufzunehmen/aufzuschreiben?

Persönliche Gespräche führen wir ausschließlich in Baden, Wiener Neustadt und Mürzzuschlag.

13. Welche Orte kommen als Treffpunkt in Frage?

Neutrale Orte – ein ruhiges Kaffeehaus/Restaurant (in einem Möbelhaus/Hotel) beispielsweise. Der Treffpunkt wird im Einzelfall in gegenseitigem Einvernehmen so ausgesucht, dass er für beide Seiten angenehm und passend ist.